ausdünsten


ausdünsten
aus|düns|ten ['au̮sdʏnstn̩], dünstete aus, ausgedünstet <tr.; hat:
(Feuchtigkeit, Geruch) von sich geben:
die Pferde dünsteten einen scharfen Geruch aus.

* * *

aus||duns|ten 〈V. intr.; hatDunst, Geruch absondern, ausscheiden; oV ausdünsten

* * *

aus|duns|ten (seltener):
ausdünsten.

* * *

aus|duns|ten (seltener): ↑ausdünsten.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausdünsten — Ausdünsten, verb. reg. act. 1) In Gestalt der Dünste von sich geben. Der Kranke dünstet viele böse Säfte aus. 2) In Gestalt der Dünste aus einem Körper vertreiben. Das Quecksilber, die Feuchtigkeit ausdünsten. Daher die Ausdünstung, so wohl für… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausdunsten — Ausdunsten, verb. reg. neutr. 1) Mit den Hülfsworte seyn, in Gestalt eines Dunstes verfliegen. Das Wasser, die Feuchtigkeit dunstet aus, ist ausgedunstet. 2) Mit dem Hülfsworte haben, den Dunst fahren lassen, Dunst von sich geben. Das Wasser, die …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausdünsten — ↑perspirieren, ↑transpirieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • ausdünsten — ↑ Dunst …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausdünsten — a) abgeben, absondern, ausdunsten, ausscheiden, ausschwitzen, von sich geben; (Med.): exhalieren; (Med., Biol.): sekretieren; (Fachspr.): abscheiden; (Fachspr., sonst geh., meist scherzh.): transpirieren. b) ausdunsten, aussenden, ausstrahlen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausdünsten — aus·düns·ten (hat) [Vt] jemand / etwas dünstet etwas aus jemand / etwas gibt einen (meist unangenehmen) Geruch von sich || hierzu Aus·düns·tung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausdunsten — aus|duns|ten, häufiger aus|düns|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausdünsten — aus|duns|ten, häufiger aus|düns|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausdünstung — Verdampfung; Duft; Aroma; Geruch; Mief (umgangssprachlich); Geruchsbildung; schlechte Luft; Gestank; übler Geruch; verbrauchte Luft * * * Aus|düns|tung [ a …   Universal-Lexikon

  • exhalieren — ausatmen; aushauchen; exspirieren (fachsprachlich) * * * ex|ha|lie|ren 〈V. tr.; hat〉 1. ausatmen, ausdünsten 2. ausströmen [→ Exhalation] * * * ex|ha|lie|ren <sw. V.; hat …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.